Arten der Bewerbung

Online-Bewerbung: Schnell und einfach, aber ....

Im Vergleich zur klassischen Bewerbung in Papierform mit Bewerbungsmappe bietet die Online-Bewerbung viele Vorteile: Sie kostet weder Porto noch Kopierkosten, spart Papier und kommt in Sekunden bei ihrem Empfänger an. Es gibt jedoch einige Besonderheiten, die bei einer Online-Bewerbung beachtet werden müssen.

Initiativbewerbung: Eigeninitiative lohnt sich

Nicht alle freien Stellen werden auch ausgeschrieben. Teilweise werden Sie intern besetzt, teilweise durch Personaldienstleister, teilweise aber auch durch Initiativbewerbungen. Vor allem im Mittelstand wird die Initiativbewerbung besonders gern gesehen, zeugt sie doch von Eigeninitiative des Bewerbers.

Interne Bewerbung: Durchstarten auf gewohntem Terrain

Eine neue berufliche Tätigkeit muss nicht zwangsläufig einen neuen Arbeitgeber bedeuten. Auch firmenintern kann sich eine Bewerbung auf freie Positionen lohnen. Was bei einer internen Bewerbung zu beachten ist, haben wir auf dieser Seite zusammengefasst.

Kurzbewerbung: Kurz und möglichst knackig

„In der Kürze liegt die Würze“ – auf diesen einfachen Nenner lässt sich eine sogenannte Kurzbewerbung bringen. Denn nicht immer ist eine ausführliche Bewerbung mit Zeugnissen und sonstigen Nachweisen angebracht.  Besonders bei einer Initiativbewerbung bietet sich eine Kurzbewerbung für die erste schriftliche Kontaktaufnahme an.

Formlose Bewerbung: Kurz ja, aber nicht formlos

Die formlose Bewerbung stellt eine Kurzform der eigentlichen Bewerbung dar. Sie beinhaltet alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Nur: Ganz formlos läuft auch diese Kurzvariante einer Bewerbung nicht ab. Auch hier gibt es einige Stolperfallen.

Bewerbungsvideo: Multimedial in Szene setzen

Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto – verschickt per Post oder per E-mail. So sieht die konventionelle Bewerbung aus. Wer sich aus der Masse an Mitbewerbern positiv hervorheben möchte, kann dies durch ein individuelles Bewerbungsvideo. Dafür gibt es mittlerweile auch schon eigene Apps wie z.b. Jobtube

Bewerbungshomepage: Selbstdarstellung im Online-Arbeitsmarkt

Eine eigene Bewerbungshomepage kann ein klarer Vorteil im Bewerbungsprozess sein – vorausgesetzt, die Webseite ist übersichtlich gestaltet und bietet hochwertige Zusatzinfos. Eine Bewerbungshomepage wird nur in den seltensten Fällen die klassische Bewerbungsmappe ersetzen können, sondern kann bestenfalls eine Ergänzung sein.

Anonymisierte Bewerbung: Mehr Chancengleichheit?

So mancher Bewerber hat aufgrund seines Alterns oder seines Namens schlechte Karten. Hier könnte das sogenannte anonymisierte Bewerbungsverfahren Abhilfe schaffen. Obwohl es in anderen Ländern längst gängige Praxis ist, sind die Erfahrungen damit hierzulande eher zwiespältig.

Aktuelle Stellenangebote

Weitere Stellenangebote aktuell - Testsieger