Führungskräfte im Interview

„Versuchen Sie nie Ihre Schwächen zu einer Stärke zu entwickeln“

 

Interview mit Gajur Fetai, Vertriebsleiter im Innendienst bei TROST Fahrzeugteile.

 

 

1. Bitte beschreiben Sie kurz die wichtigsten Stationen Ihres beruflichen Werdegangs.

 

Nach meiner erfolgreichen Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel bei der Firma TROST habe ich 1999 die Position des Verkaufsberaters im Innendienst übernommen. Die Tätigkeit in dieser Branche ist vielseitig und interessant. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, meine berufliche Karriere bei der Firma TROST voranzutreiben.

 

Im Jahr 2007 habe ich, nach diversen Stationen als Teamleiter und Innendienstleiter an verschiedenen Standorten, letztendlich die Leitung eines Verkaufshauses übernommen. In der Funktion des Verkaufshausleiters war ich verantwortlich für die gesamten Prozesse und das Personal eines Verkaufshauses. Die organisatorischen und kaufmännischen Abläufe wie Budgetierung, Logistik, QM und natürlich die Führung der Mitarbeiter bilden dabei eine reizvolle Herausforderung.

 

Im April 2009 wurde mir die Stelle des Vertriebsleiters Innendienst für das Vertriebsgebiet Baden-Württemberg übertragen. In dieser Funktion zeichne ich gesamtverantwortlich für die Prozesse, Logistik, QM und die Kosten der zugeordneten Verkaufshäuser in der Vertriebsregion Baden-Württemberg.

2. Was schätzen Sie besonders an dem Unternehmen, bei dem Sie tätig sind?

 

Die Firma TROST ist ein führendes Handelsunternehmen für Pkw- und Nfz-Teile, Werkzeuge, Diagnose, Werkstattausrüstung und Werkstattkonzepte sowie ein kompetenter Ansprechpartner für alle auftretenden Fragen rund um die Werkstatt. Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand an. Die flachen Hierarchien und die schnellen Entscheidungswege ermöglichen einem, schnelle und zielgerichtete Lösungen umzusetzen.

 

3. Was können Sie jungen Fachkräften für ihre Karriere mit auf den Weg geben?

 

Wenn Sie engagiert sind und Ihre Talente entsprechend gezielt einsetzen, können Sie beruflich sehr viel erreichen. Ihr Fokus sollte dabei klar auf Ihren Stärken liegen, um diese weiter auszubauen. An Ihren Schwächen sollten Sie lediglich arbeiten, so dass diese kein Hindernis darstellen. Versuchen Sie nie Ihre Schwächen zu einer Stärke zu entwickeln. Dadurch verschwenden Sie unnötige Energie, die Sie effizienter einsetzen können.

 

Zum Firmenprofil von TROST Fahrzeugteile

 

Aktuelle Stellenangebote in der Jobbörse

Weitere Stellenangebote