Einzelkriterien für den Karriere-Atlas 2018

Arbeiten

Die durchschnittliche Arbeitslosenquote im Jahresdurchschnitt 2017, der Anteil an hochqualifizierten Beschäftigten und das Wachstum derArbeitsplätze zwischen 2009 und 2016 waren die Kriterien für den Aspekt Arbeit. Ausgewertet dafür wurden die aktuellsten Daten der Bundesagentur für Arbeit.

Einkommen

Für den Aspekt Einkommen wertete Yourfirm das Wachstum des verfügbaren Einkommens der Privathaushalte von 2007 bis 2016, die Zufriedenheit der Arbeitnehmer mit ihrem Einkommen und das aktuelle Durchschnittsgehalt aus. Basis dafür waren neben den Daten der Bundesagentur für Arbeit zwei Erhebungen eines Arbeitgeber-Bewertungsportals.

Wohnen

Für den Aspekt Wohnen wurden das aktuelle Miet­niveau, die Belastung für die Finanzierung einer Durchschnittswohnung sowie die Neubauquote herangezogen. Basis waren die aktuellen Mietspie­gel, der Preisrechner eines großen Immobilien­portals sowie der Wohnin­vestment-Atlas 2017 eines bundesweiten Immobiliendienstleisters.

Lebensqualität

Der Begriff Lebensqualität ist sicherlich dehnbar. Für den Karriere-Atlas 2018 wurden das Kulturangebot, die Work-Life-Balance und spezielle Aspekte der urbanen Mobilität ausgewählt. Herangezogen dafür wurden das aktuelle HWWI-Kulturranking, eine Studie über Work-Life-Balance und ein Städteranking zum Thema "Nachhaltige Mobilität".

Karriereatlas 2014

2014 verglich Yourfirm erstmals deutsche Großstädte hinsichtlich ihrer Karriereanreize. Bewertet wurde ein Gesamtpaket, das sich sowohl aus wirtschaftlichen Faktoren wie Gehalt, Arbeitslosigkeit und Wirtschaftswachstum, als auch aus ergänzenden Standortfaktoren wie Lebensqualität und Mietpreisen zusammensetzte. Den Karriere-Atlas 2014 können Sie auf dieser Seite einsehen

Aktuelle Stellenangebote in der Jobbörse

Weitere Stellenangebote aktuell - Testsieger