Karriere-Atlas 2018: Kategorie Arbeiten

München Top, Essen und Dortmund Flop

Mit einer Arbeitslosenquote von 4,2 Prozent im Jahresdurchschnitt 2017 und einem Re­kordwert von 42,3 Prozent an hochqualifi­zierten Beschäftigten platziert sich München auch in Sachen Arbeitsplatzdynamik mit 40 von 42 möglichen Punkten souverän an der Spitze. Auch der 3. Platz beim Wachstum an Arbeitsplätzen zwischen 2009 und 2016 – ausgehend von einem ohnehin schon hohen Niveau – spricht für die ungebrochene Dynamik Münchens, wie der direkte Vergleich mit Stuttgart zeigt: In Sachen Arbeitslosenquote und hochqualifizierten Beschäftig­ten liegen die Schwaben jeweils auf Platz zwei, in Sa­chen Arbeitsplatzwachstum schafft Stuttgart nur einen Mittelplatz.

Eine Überraschung ist der 3. Platz in dieser Kategorie: Mit einem Plus von über 15 Prozent mehr Arbeits­plätzen, einer Arbeitslosenquote von 6,6 Prozent und einer Quote von 36,6 Prozent hochqualifizierten Be­schäftigten holte sich Dresden die „Bronzemedaille“ – mit deutlichem Abstand zur Verfolgergruppe, die von Leipzig angeführt wird. Dahinter folgen Frankfurt, Hamburg und Köln, die nur zwei Punkte auseinan­derliegen. Auf Platz 8 folgt Berlin, das sich mit einem Zuwachs von 23,5 Prozent mehr Arbeitsplätzen zwi­schen 2009 und 2016 wertvolle Punkte sichern kann. Das Handicap der Bundeshauptstadt – und auch von Leipzig – ist nach wie vor die hohe Arbeitslosigkeit. Aber wie Dresden eindrucksvoll belegt, ist der Osten Deutschlands stark im Kommen.

 

Noch massiven Nachholbedarf haben die alten Kohle- und Montanstädte im Ruhrgebiet, die fast durchweg auf den hinteren Plätzen landen. Der Strukturwandel in Düsseldorf, Dortmund und Essen ist zwar in vollem Gange, noch aber schlägt er sich nicht auf dem Arbeits­markt nieder. So sind Dortmund und Essen die einzigen deutschen Großstädte, in denen die Arbeitslosenquo­te im Boomjahr 2017 immer noch bei über 10 Prozent liegt. Selbst das Dauersorgenkind Bremen hat diese magische Marke schon vor zwei Jahren „gerissen“.

Die Methodik

Die Einzelplatzierungen in den Unterkategorien wurden mit Punkten bewertet (14 Punkte für Platz 1, 13 Punkte für Platz 2 usw.). Die maximal erreichbare Punktzahl in der Kategorie Arbeiten beträgt 42.

Aktuelle Stellenangebote in der Jobbörse

Weitere Stellenangebote aktuell - Testsieger