Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeit - Das unterschätzte Risiko

Eine private Berufsunfähigkeitsversicherung ist für alle Arbeitgeber und Arbeitnehmer unverzichtbar. Für Leiter von kleinen und mittleren Unternehmen ist sie aber besonders wichtig, da gerade für sie die Folgen von Berufsunfähigkeit verheerend sein können.

 

Dies gilt nicht nur für den privaten Bereich. Oft fehlt es an Personal oder Finanzstärke, um einen längeren Ausfall der eigenen Arbeitskraft ausgleichen zu können. Nicht selten bedeutet dies das Aus für einen Betrieb.

 

Diesen möglichen Folgen von Arbeitskraftverlust können Unternehmer mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung vorbeugen. Sie gewährt bei Berufsunfähigkeit die beim Vertragsabschluss vom Unternehmer mitbestimmte Rente. Auch gesetzlich rentenversicherte Selbständige sollten sich für die Versicherung entscheiden, da sie bei Berufsunfähigkeit nur geringe staatliche Hilfen bekommen.

Warum ist die Versicherung notwendig?

Verliert der Leiter eines Betriebs seine Arbeitskraft, kann dies seine finanzielle Existenz gefährden. Besondere Brisanz bekommt das Thema dadurch, dass jeder vierte Erwerbstätige berufsunfähig wird. Für viele überraschend ist, dass ca. 30 Prozent der Fälle auf geistigen Beschwerden wie Depressionen oder Burnout-Syndrom beruhen. Einzelne körperliche Ursachen und auch Unfälle sind deutlich seltener der Auslöser.

 

Nicht gesetzlich rentenversicherte Unternehmer erhalten bei Berufsunfähigkeit keine dafür vorgesehene staatliche Rente. Gerade sie müssen sich vor den Folgen eines Arbeitskraftverlusts absichern. Doch auch ein gesetzlich Rentenversicherter wird im Ernstfall mit der staatlichen Rente seinen Lebensstandard nicht halten können. Durch die volle gesetzliche Erwerbsminderungsrente erhält er im Durchschnitt schlappe 30 Prozent seines letzten Bruttoeinkommens. Und dies auch nur, wenn er nicht dazu imstande ist, drei Stunden täglich eine vom Staat vorgegebene Tätigkeit auszuüben.

 

Bei Arbeitskraftverlust kann nur die Berufsunfähigkeitsversicherung soliden Schutz bieten. Keine andere Assekuranz leistet schon bei 50-prozentiger Berufsunfähigkeit eine vom Versicherten mitbestimmte Rente.

Viele empfehlenswerte Tarife

Der Mittelstand ist der Antriebsmotor der deutschen Wirtschaft. Dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie zufolge sind 99,7 Prozent aller Unternehmen in Deutschland mittelständisch. Die Anbieter von Berufsunfähigkeitsversicherungen haben sich daher auf Tarife für mittelständische Unternehmen spezialisiert. Dies gilt sowohl für die Kosten als auch für die Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherungen.

 

Zu den Kostenfaktoren zählen persönliche Merkmale wie das Eintrittsalter, der Beruf und der Gesundheitszustand. Welcher Beitrag sich für den Versicherten ergibt, ist abhängig von der Kostenpolitik des Anbieters. Sowohl bei der Kostenpolitik als auch bei den Leistungen der Tarife gibt es starke Unterschiede zwischen den Anbietern.
Dass die Preise und Leistungen stark auseinander gehen, zeigt auch der Tarifvergleich der Zeitschrift Finanztest von Juni 2011. Im Test wurden Angebote zur selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung und zur Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUZ) bewertet. Für 52 der Berufsunfähigkeitsversicherungen gab es das Urteil „gut“ oder „sehr gut“. Doch auch zwischen diesen besonders empfehlenswerten Tarifen stellte Finanztest enorme Kostenunterschiede fest.

 

Eine Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung ist gerade für nicht gesetzlich rentenversicherte Unternehmer sinnvoll. Sie wird kombiniert mit einer weiteren Versicherung, beispielsweise einem Altersvorsorgeprodukt oder einer Risikolebensversicherung. Diese Kombination ermöglicht den vollen Leistungsumfang der beiden gewählten Versicherungen, ist jedoch preiswerter als der separate Abschluss.

 

Egal ob man sich für eine eigenständige Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Kombination entscheidet: Man sollte zunächst mit einem Experten mehrere Angebote vergleichen, um den optimalen Tarif finden zu können.

Aktuelle Stellenangebote

Weitere Stellenangebote aktuell - Testsieger