Maschinen und Anlagenführer/in: Gehalt-infos

In diesem Artikel erhältst du Informationen über das Gehalt von einem Maschinen und Anlagenführer bzw. einer Maschinen und Anlagenführerin während und nach der Ausbildung. Die Welt entwickelt sich täglich weiter – in den letzten Jahren sogar besonders schnell. Da ist es fast normal, dass zahlreiche Aufgaben von Maschinen übernommen werden, denn in den meisten Produktionen würden wir mit reiner Handarbeit nicht mehr nachkommen. Als Maschinen- und Anlagenführer bzw. Maschinen- und Anlagenführerin bist du der Dreh- und Angelpunkt dieser fast schon lebenswichtigen Maschinen weltweit. In diesem Beruf richtest du Fertigungsmaschinen und -anlagen ein, nimmst sie in Betrieb und bedienst sie in der Regel auch.

maschinen-und-anlagenführer/in-gehalt-während-und-nach-der-ausbildung

Das Gehalt von Maschinen- und Anlagenführern in der Ausbildung

Die Ausbildung zu einem Anlagen- und Maschinenführer bzw. einer Maschinen und Anlagenführerin erstreckt sich auf rund zwei Lehrjahre. Je nach den entsprechenden Rahmenbedingungen, beispielsweise die Größe des Arbeitgebers, können sich die Gehälter für Auszubildende unterscheiden. Durchschnittlich erhalten die Auszubildenden in den Lehrjahren folgendes Gehalt:

  1. Ausbildungsjahr: 830€-930€
  2. Ausbildungsjahr: 910€-980€
Falls mal wieder eine Innovation auf den Markt gekommen ist, dann bist du auch dafür zuständig, diese Maschinen umzurüsten und sie selbstverständlich instand zu halten. Während der zweijährigen Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer bzw. Maschinen- und Anlagenführerin arbeitest du in industriellen Produktionsbetrieben unterschiedlicher Branchen und lernst dort Maschinen und Anlagen bis ins kleinste Detail kennen.

Das Gehalt von Maschinen- und Anlagenführern in der Ausbildung

Wie hoch das Gehalt nach der Ausbildung ausfällt, ist ebenfalls abhängig von diversen Faktoren – beispielsweise unterscheidet sich die Bezahlung in den Regionen, hinsichtlich der jeweiligen Spezialisierung oder ist abhängig von der Größe des Unternehmens in welchem man angestellt wird.

Im Durchschnitt verdienen Anlagen- und Maschinenführer in Deutschland rund 2700€ brutto pro Monat. In den Bundesländern Baden-Württemberg, Hamburg und Bremen ist ein monatliches Bruttogehalt von bis zu 2900€ die Regel. Dagegen werden Anlagen- und Maschinenführer beispielsweise in Saarland, Brandenburg und Sachsen-Anhalt mit Löhnen zwischen 2000€ - 2400€ eher schlecht bezahlt.

Außerdem spielt häufig die Größe des Arbeitgebers eine Rolle hinsichtlich der Höhe des Gehalts.

Bis 500 Mitarbeiter: 2.435€

500-1000 Mitarbeiter: 2.816€

Ab 1000 Mitarbeiter: 3.447€


» Weitere Infos zum Berufsbild Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Stand: 09/2020

Quellen: