Chemiekant*in:Infos zum Gehalt

Chemiekant-chemikantin-infos-zum-gehalt
Von Produktionsanlage über Destillierapparate bis Reagenzglas – was würden wir nur ohne unsere Chemikanten tun? Mittlerweile existieren so viele Produkte auf dem Markt, die es ohne die Chemie gar nicht geben würde. Womit würden wir uns eincremen? Was würde uns vor Bakterien schützen? Aber auch: Wie würden wir unsere Umwelt sauber halten? In der Ausbildung zum Chemikant arbeitest du mit anderen im Team, stellst aus organischen und anorganischen Rohstoffen chemische Erzeugnisse her und steuerst Produktionsanlagen. Zusammen seid ihr für die Herstellung von Farbe, Pflanzenschutzmittel, Waschmittel oder auch die Reinigung von Wasser und Entsorgung von Abfällen zuständig. 

Ausbildung zum Chemikant*in

In der Ausbildung zum Chemikant arbeitest du mit anderen im Team, stellst aus organischen und anorganischen Rohstoffen chemische Erzeugnisse her und steuerst Produktionsanlagen. Zusammen seid ihr für die Herstellung von Farbe, Pflanzenschutzmittel, Waschmittel oder auch die Reinigung von Wasser und Entsorgung von Abfällen zuständig. 

Als Chemikant wird dein Arbeitsalltag nie langweilig. Du bist für die gesamten Fertigungsprozesse innerhalb deines Betriebes zuständig. Zuverlässigkeit und Teamwork sowie die Bereitschaft zu Schichtarbeit sind hier gefragt. Entscheide selbst, welches dein Endprodukt wird und nimm deine Zukunft in die Hand.

Das Gehalt eines Chemikanten während der Ausbildung

Die Ausbildung zu einem Chemikanten erstreckt sich auf rund dreieinhalb Lehrjahre. Je nach den entsprechenden Rahmenbedingungen, beispielsweise die Größe des Arbeitgebers, können sich die Gehälter für Auszubildende unterscheiden. Durchschnittlich erhalten die Auszubildenden in den Lehrjahren folgendes Gehalt:

  1. Ausbildungsjahr: 750€-850€
  2. Ausbildungsjahr: 790€-940€
  3. Ausbildungsjahr: 850€-1.020€
  4. Ausbildungsjahr: 890€-1.100€