Vertriebsmitarbeiter*in: Infos zum Gehalt

Kurzinfo Vertriebsmitarbeiter

Der Vertrieb ist der Bereich eines Unternehmens, der für den Verkauf der produzierten Produkte oder der Dienstleistungen zuständig ist. Vertriebsmitarbeiter und Vertriebsmitarbeiterinnen kümmern sich vor allem um den Aufbau und die Pflege von Kundenbeziehungen. 


Gehalt eines Vertriebmitarbeiters in der Ausbildung

Vertriebsmitarbeiter ist eine Weiterbildung die man auch als Quereinsteiger absolvieren kann.

Für eine Karriere als Vertriebsmitarbeiterin sind in der Regel eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder ein wirtschaftswissenschaftliches Studium erforderlich. Beispielsweise ermöglicht ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre die Arbeit in diesem Beruf. Für die Arbeit im Außendienst ist alternativ auch ein Studium im Bereich der jeweiligen Branche von Vorteil. Auch Quereinsteiger aus dem Bereich des Verkaufs können im Vertrieb Fuß fassen.

Gehalt eines Vertriebmitarbeiters nach der Ausbildung

Wie hoch das Gehalt nach der Ausbildung ausfällt, ist ebenfalls abhängig von diversen Faktoren – beispielsweise unterscheidet sich die Bezahlung in den Regionen, hinsichtlich der jeweiligen Spezialisierung oder ist abhängig von der Größe des Unternehmens in welchem man angestellt wird.
Im Durchschnitt verdienen Vertriebsmitarbeiter in Deutschland rund 3400€ brutto pro Monat. In den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen ist ein monatliches Bruttogehalt von bis zu 3500€ die Regel. Dagegen werden Vertriebsmitarbeiter beispielsweise in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen mit Löhnen zwischen 2200€ - 2300€ eher schlecht bezahlt.

Außerdem spielt häufig die Größe des Arbeitgebers eine Rolle hinsichtlich der Höhe des Gehalts.

Bis 500 Mitarbeiter: 2.581€
500-1000 Mitarbeiter: 3.855€
Ab 1000 Mitarbeiter: 3.339€

» Weitere Infos zum Berufsbild Vertriebsmitarbeiter (m/w/d)

Stand: 09/2020

Quellen: