Wie hoch ist das Gehalt eines Ingenieurs?

Branche, Standort, Berufserfahrung und Unternehmensgröße - all das beeinflusst Dein Gehalt als Ingenieur. Obwohl das Gehalt eines Ingenieurs allgemein recht weit oben angesiedelt ist, ist das Spektrum zwischen Minimal- und Maximalgehalt extrem breit. Es gibt jedoch Anhaltspunkte, an welchen Du Dich orientieren kannst, um einzuschätzen, welches Gehalt dich erwartet und wie Du Dich als Ingenieur mit Deinem Gehalt finanziell einordnen kannst.

Warum das für Dich relevant ist? Nicht selten kommt es vor, dass Du in einem Bewerbungsgespräch nach Deinem Wunschgehalt gefragt wirst. Sei daher unbedingt gut vorbereitet und mache Dir bewusst, was Du Dir als Ingenieur an Gehalt wünschst. Wir informieren Dich darüber, wann Ingenieure Veränderungen am Gehalt erwarten müssen und wodurch dieses beeinflusst wird. Auf diese Weise kannst Du Dich in eine Position begeben, in welcher Du als Ingenieur sicher über Gehalt verhandeln kannst.

1. Was macht ein Ingenieur?

Grundsätzlich wird als Ingenieur bezeichnet, wer eine technische Ausbildung an einer Hochschule oder Universität absolviert hat. Ingenieure befassen sich in ihrem Berufsalltag mit der Entwicklung, Forschung, Konstruktion und Produktion von technischen Prozessen oder Produkten. Dabei gibt es ganz verschiedene Fachrichtungen, auf welche sich ein Ingenieur im Studium spezialisieren kann. Ingenieure arbeiten in den Branchen Pharma und Chemie, Fahrzeugbau, Energie, Maschinenbau, Vertrieb, Wirtschaft und Elektro. Der Berufsalltag eines Ingenieurs kann daher je nach Branche und Aufgabenbereich ganz unterschiedlich aussehen.

2. Wie hoch ist das Durchschnittsgehalt von Ingenieuren?

gruppe von drei ingenieuren

Als Ingenieur ist das Gehalt abhängig von verschiedenen Einflussfaktoren. Direkt beeinflusst wird das Gehalt eines Ingenieurs von der Branche, dem Unternehmensstandort und der Berufserfahrung. Doch auch die Größe des Unternehmens und Deine Ausbildung spielen entscheidende Rollen. Prinzipiell verdienst Du in einem großen Unternehmen mehr als in einem kleinen oder mittelständischen Betrieb.

Über alle Branchen und Einflussfaktoren hinweg haben 2020 Ingenieure ein Gehalt von 60.000 € brutto im Jahr verdient. Das durchschnittliche Jahreseinkommen bei Hochschulabsolventen mit zwei oder mehr Jahren Erfahrung lag bei 64.700 € brutto. Berufseinsteiger erhielten 2020 durchschnittlich 48.800 € im Jahr.

Welche Einfluss nehmenden Faktoren Ingenieure im Hinblick auf Gehalt kennen sollten, haben wir nachfolgend für Dich zusammengefasst.


Ingenieur-Gehalt abhängig vom Bundesland
Der Standort Deines Arbeitgebers beeinflusst, wie viel Du als Ingenieur an Gehalt verdienst. Hier ist noch immer ein deutliches Gefälle zwischen den alten und neuen Bundesländern zu erkennen. Nicht umsonst ist im Volksmund noch immer vereinzelt von den Begriffen Westgehalt und Ostgehalt die Rede.

In Baden-Württemberg verdient ein Ingenieur am meisten Gehalt und kann mit durchschnittlich 49.900 € brutto rechnen. Im Raum Stuttgart lag der Median des Bruttojahresentgelts 2020 sogar bei 66.100 €. Am zweitbesten verdient ein Ingenieur im Bundesland Hessen mit 49.900 € brutto im Jahr, danach folgt Bayern mit 47.900 € Jahresgehalt.

Schlusslichter im Gehaltscheck für Ingenieure sind die Bundesländer Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen. Dort verdient ein Ingenieur durchschnittlich ein Gehalt von 37.700 € pro Jahr.
Ingenieur-Gehalt abhängig von der Branche
Die Spitzenreiter in der Gehaltstabelle sind Chemie- und Pharmaingenieure, denn die Chemie- und Pharmaindustrie bietet die höchsten Löhne. Obwohl die Gehälter von Chemieingenieuren in den vergangenen Jahren deutlich an Vorsprung verloren haben, befinden sie sich immer noch auf Platz eins. Berufsanfänger verdienen hier 54.000 € brutto, bei über zwei Jahren Berufserfahrung beläuft sich das Jahresgehalt auf durchschnittlich 78.000 €.

Als berufserfahrener Ingenieur im Bereich Fahrzeugbau kannst Du mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 72.000 € rechnen. Wenn Du weniger als zwei Jahre Berufserfahrung hast und Berufseinsteiger bist, wirst Du als Ingenieur ein Gehalt von durchschnittlich 51.300 € erhalten.

2020 lag für Energieingenieure das Jahresgehalt bei 71.800 € im Schnitt, wobei hier die Position im Unternehmen einen enormen Einflussfaktor darstellt. Projektingenieuren steht ein Gehalt von durchschnittlich 55.800 € zu, Projektleiter in der Energieversorgung erhalten 69.300 € pro Jahr und Abteilungsleiter verdienen durchschnittlich 99.300 € pro Jahr.

Als Berufsanfänger im Job Elektroingenieur erhältst Du im Durchschnitt 51.600 € im Jahr. Mit Berufserfahrung kannst Du als Ingenieur ein Gehalt von durchschnittlich 66.300 € brutto rechnen. In diesem Fachgebiet sind auf dem Gehaltsschein die langjährige Berufserfahrung und die Mitarbeiterverantwortung deutlich ersichtlich.

Als Berufsanfänger im Job Wirtschaftsingenieur spielt Dein Abschluss eine tragende Rolle. Das Einstiegsgehalt beläuft sich durchschnittlich auf 47.100 €, als Master-Absolvent sogar auf etwa 50.000 € brutto im Jahr. Mit fünfjähriger Berufserfahrung ist bereits ein deutlicher Anstieg bemerkbar. Im Wirtschaftsingenieurwesen kannst Du als Ingenieur ein Gehalt von durchschnittlich 77.900 € brutto pro Jahr erwarten.

Verglichen mit anderen Bereichen wirst Du als Bauingenieur weniger Gehalt verdienen als in anderen Ingenieurwissenschaften. Dein Einstiegsgehalt liegt mit einem Bachelor bei durchschnittlich 40.300 €, mit einem Master of Engineering bei 43.400 € brutto. Nach zwei Jahren verdienst Du als Ingenieur ein Gehalt von rund 56.300 €, mit zehnjähriger Berufserfahrung kann das Gehalt eines Bauingenieurs bis auf 67.000 € brutto im Jahr steigen.

Als Maschinenbauingenieur kannst Du mit einem Hochschulabschluss ein Einstiegsgehalt von durchschnittlich 48.700 € erwarten. Mit über zehn Jahren Berufserfahrung steigt Dein Ingenieur-Gehalt auf durchschnittlich 77.000 € Euro.

3. Wie hoch ist das Einstiegsgehalt eines Ingenieurs im Durchschnitt?

Für Berufseinsteiger mit einem Ingenieurstudium lag im Jahr 2020 das durchschnittliche Jahresgehalt bei 48.800 €. Dein Abschluss spielt hier allerdings eine sehr große Rolle. Während Bachelor-Absolventen durchschnittlich 44.500 € im Jahr verdienen, erhalten Master-Absolventen wesentlich mehr. Hast Du einen Master-Abschluss verdienst Du als Ingenieur ein Gehalt von rund 48.100 € zu Beginn Deiner beruflichen Laufbahn. Mit einer Promotion erwarten Dich durchschnittlich 52.500 € im Jahr.

Auch hier nehmen jedoch verschiedene Faktoren Einfluss auf Dein Ingenieur-Gehalt. Startest Du Deine berufliche Laufbahn beispielsweise in einem kleineren Unternehmen, kannst Du als Ingenieur ein Gehalt erwarten, welches in den Schatten gestellt wird. Und zwar von ebenjenen Ingenieuren, welche ihr Gehalt von einem großen Konzern erhalten. Hier fallen die Verdienste für Ingenieure meist wesentlich höher aus.

4. Wie viel verdient ein Ingenieur mit Berufserfahrung?

In fast keinem anderen Beruf nimmt das Gehalt so sehr mit der Zeit zu wie bei einem Ingenieur. Dabei gibt es vor allem zwei Etappen, welche einen Gehaltssprung mit sich bringen. Die erste Etappe hast Du nach fünf Jahren erreicht, die zweite Etappe nach zehn Jahren. Als Ingenieur erfährt Dein Gehalt dann in der Regel jeweils eine rasante Steigerung. Denn Berufserfahrung zahlt sich als Ingenieur definitiv aus. So verdienst Du als Ingenieur mit zehnjähriger Berufserfahrung im Schnitt ein Gehalt von 66.200 € brutto im Jahr.

5. Wie viel verdienen deutsche Ingenieure im internationalen Vergleich?

Ingenieur an Bautisch

Als Ingenieur ist Dein Gehalt in Deutschland hoch. Verglichen mit anderen Ländern sind die Gehälter von Ingenieuren in Deutschland sogar überdurchschnittlich. In Europa gehört Deutschland gemeinsam mit Schweizer Ingenieuren zu den Bestverdienern. Im Vergleich: In Schweden erhält ein Ingenieur ein Gehalt von 37.000 €, in Großbritannien sind es umgerechnet 42.000 €. Wesentlich weniger bekommt ein Ingenieur an Gehalt in Spanien ausgezahlt. Dort beträgt das durchschnittliche Ingenieur-Gehalt 23.000 € im Jahr. In Italien liegt das durchschnittliche Einstiegsgehalt eines Ingenieurs sogar nur bei 17.000 €.

Im internationalen Vergleich sind allerdings die USA Spitzenreiter. Dort ist als berufsunerfahrener Ingenieur ein Gehalt von 62.000 Dollar möglich. Dies entspricht umgerechnet rund 55.000 € im Jahr.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie viel verdient ein Ingenieur mit Berufserfahrung?
Mit langjähriger Berufserfahrung kann ein Ingenieur ein Gehalt von rund 81.000 € brutto verdienen. Wer zwei Jahre Berufserfahrung vorweisen kann, schafft es bereits auf 64.700 € im Jahr.
Was ist das Durchschnittsgehalt eines Ingenieurs?
Das Durchschnittsgehalt eines Ingenieurs lag im Jahr 2020 bei 60.000 €. Als Ingenieur variiert das Gehalt jedoch stark zwischen den Branchen sowie den Bundesländern.
In welcher Branche verdient ein Ingenieur am meisten?
In der Chemie- und Pharmaindustrie bekommst Du als Ingenieur ein hohes Gehalt. Hier wird in der Regel von einem jährlichen Durchschnittsgehalt von 79.100 € und einem Einstiegsgehalt von 50.000 € ausgegangen.

Autor: Yourfirm-Redaktion

Kontakt: redaktion@yourfirm.de