Steuerberater*in: Infos zum Gehalt

Kurzinfo Steuerberater

Etwa 50 Prozent aller Steuerzahler sind dazu verpflichtet, pro Kalenderjahr eine Einkommenssteuererklärung abzugeben und damit ihre Einnahmen und Ausgaben offenzulegen. Von den vielen Fremdwörtern, Zahlen und Feldern sind viele überfordert: Was muss wie und in welcher Form angegeben werden? Eine Frage, die auf unzählige Einzelfälle zutrifft – und die Steuerfachangestellte individuell beantworten können.

Das Gehalt eines Steuerberaters in der Ausbildung

Entweder hat man ein abgeschlossenes Studium im Bereich BWL/VWL/Jura oder eine berufliche Ausbildung als Steuerfachangestellter.
Die Ausbildung zu einem Steuerfachangestellte erstreckt sich auf rund drei Lehrjahre. Je nach den entsprechenden Rahmenbedingungen, beispielsweise die Größe des Arbeitgebers, können sich die Gehälter für Auszubildende unterscheiden. Durchschnittlich erhalten die Auszubildenden in den Lehrjahren folgendes Gehalt:

  1. Ausbildungsjahr: 800€
  2. Ausbildungsjahr: 850€
  3. Ausbildungsjahr: 950€
Als Steuerfachangestellte befindest du dich in sicheren Arbeitsverhältnissen mit geregelten Arbeitszeiten und einem festgelegten Verdienst. Deine Perspektiven sind vielfältig, da Finanzen und Steuern in vielen Bereichen und verschiedenen Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und es deshalb viele Stellen in der Branche gibt. Außerdem bietet eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten gute Weiterbildungsmöglichkeiten.

Das Gehalt eines Steuerberaters nach der Ausbildung

Wie hoch das Gehalt nach der Ausbildung ausfällt, ist ebenfalls abhängig von diversen Faktoren – beispielsweise unterscheidet sich die Bezahlung in den Regionen, hinsichtlich der jeweiligen Spezialisierung oder ist abhängig von der Größe des Unternehmens in welchem man angestellt wird.

Im Durchschnitt verdienen Steuerfachangestellte in Deutschland rund 5400€ brutto pro Monat. In den Bundesländern Bayern, Hessen und Hamburg ist ein monatliches Bruttogehalt von bis zu 5500€ die Regel. Dagegen werden Steuerfachangestellte beispielsweise in Thüringen, Saarland und Sachsen-Anhalt mit Löhnen zwischen 3900€ - 4100€ eher schlecht bezahlt.

Außerdem spielt häufig die Größe des Arbeitgebers eine Rolle hinsichtlich der Höhe des Gehalts.

Bis 500 Mitarbeiter: 4.831€
500-1000 Mitarbeiter: 5.370€
Ab 1000 Mitarbeiter: 6.032€


» Weitere Infos zum Berufsbild Steuerberater (m/w/d)

Stand: 09/2020

Quellen: