Anlagenmechaniker / Anlagenmechanikerin Gehalt

Das verdienen Anlagenmechaniker

Anlagenmechaniker bzw. Anlagenmechanikerin wird man über den Weg der dualen Berufsausbildung. Die Lehre dauert insgesamt dreieinhalb Jahre und setzt den Besuch der Berufsschule wie auch parallel dazu die Anstellung in einem Ausbildungsbetrieb voraus.

 

Ausbildungsbetriebe sind hierbei Industriebetriebe des Anlagen-, Apparate- sowie Behälterbaus, der Prozessindustrie, der Versorgungstechnik oder der Lüftungstechnik. Im Vergleich mit anderen Ausbildungsberufen ist die Bezahlung während der Zeit der Ausbildung bei Anlagenmechanikern überdurchschnittlich hoch.

 

Anlagenmechaniker/innen werden in der Ausbildung wie folgt vergütet:

 

  • Im 1. Jahr ca. 782 - 800 Euro
  • Im 2. Jahr ca. 833 - 844 Euro
  • Im 3. Jahr ca. 891 - 906 Euro
  • Im 4. Jahr ca. 936 - 962 Euro

Gehalt für Anlagenmechaniker nach der Ausbildung

Bundesweit verdienen Anlagenmechaniker bzw. Anlagenmechanikerinnen nach tariflicher Vergütung zwischen 2561 und 2813 Euro im Monat. Somit liegt sich das Einstiegsgehalt eines Anlagenmechanikers im oberen Drittel, verglichen mit den Verdienstmöglichkeiten bei anderen Ausbildungsberufen.

 

 

Möchtest du mehr über das Berufsbild Anlagenmechaniker erfahren? Hier findest du weitere Informationen.

 

 

 

Jetzt Unternehmen für Anlagenmechaniker finden


Stellenangebote Anlagenmechaniker/in

Weitere Stellenangebote Anlagenmechaniker