Dortmund im Einzelcheck

  • Einwohner 601.150 (Stand: 12/16)
  • Fläche 280,4 qkm, davon Siedlungs- und Verkehrsflächen: 170,5 qkm (60,7 % Prozent)
  • Bevölkerungsdichte 2.088 Einwohner/qm
  • ÖPNV 2,70 € / Tageskarte: 6,80 €
  • KFZ-Dichte 547 KFZ/1.000 Einwohner, davon 479 Pkw/1.000 Einwohner
  • Klima 10,8 Grad / 1500 (Ø Temperatur/Sonnenstunden)

 

Sicherheit

Auch wenn die Fallzahlen deutlich rückläufig sind, mit 12.756 registrierten Straftaten pro 100.000 Einwohnern war 2016 Dortmund statistisch die unsicherste Großstadt im Ruhrgebiet. Bundesweit rangiert die Ruhrmetropole im Mittelfeld (Platz 8).

 

Bildung

In Dortmund haben Studenten die Wahl zwischen sechs Hochschulen und 19 außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Von 2011 bis 2015 ist die Zahl der Studierenden in der Stadt um 45 Prozent gestiegen. Ein weiteres Zeichen, dass Dortmund sich auch im Bereich Forschung und Entwicklung auf einem guten Weg befindet: Rund 60 Prozent der Absolventen der Hochschulen bleiben in der Region.

 

Freizeit und Erholung

Man glaubt es kaum, aber mit rund 13.300 Hektar ist der Anteil an Freiflächen in Dortmund deutlich höher als in vergleichbaren Großstädten. Dazu tragen neben dem Westfalenpark und dem Zoo Dortmund etliche große Parkanlagen bei.

 

Wirtschaft

Noch sind die Nachwehen des Strukturwandels und des Einbruchs der Schwerindustrie in Dortmund nicht ganz verdaut. Die Folge sind hohe Arbeitslosigkeit, vergleichsweise wenig hochqualifiziert Beschäftigte und niedrige Durchschnittsgehälter. Aber Dortmund beginnt sich zu wandeln – hin zum Dienstleistungs-, Logistik- und Forschungsstandort.

 

Lebenshaltungskosten

Zwar sind Wohnungen in Dortmund verglichen mit Städten wie Frankfurt, München oder Berlin geradezu Schnäppchen. Aber die Bevölkerungszahl steigt, und damit auch die Nachfrage nach Wohnungen. Noch lebt es sich in Dortmund verhältnismäßig günstig, auch wenn die Durchschnittsgehälter die niedrigsten aller westdeutschen Großstädte sind.

 

Verkehr

In Sachen zukunftsfähiger Verkehr gehört Dortmund zu den Schlusslichtern. Nur in Essen und Stuttgart werden noch mehr Wege mit dem Pkw zurückgelegt. Auch Dortmunds KFZ-Dichte toppen nur wenige Städte. Für dicke Luft sorgen auch die vielen Pendler, die mit dem Auto zu ihrem Arbeitsplatz in der Stadt fahren.

 

Die meistgesuchten Berufsgruppen in Dortmund

  • Vertrieb/Verkauf 18,6 %
  • Technik/Entwicklung/Konstruktion 13,2 %
  • IT/Telekommunikaton 11,5 %
  • Sekretariat/Verwaltung 8,6 %
  • Pflege/Medizin/Sozialberufe 7,0 %
  • Finanzen/Controlling/Versicherung 7,0 %
  • Gastronomie/Hotel/Tourismus 6,9 %
  • Handwerk 5,7 %
  • Transport/Verkehr/Logistik 4,6 %
  • Forschung/Naturwissenschaften 3,4 %

 

Aktuelle Stellenangebote in Dortmund

Weitere Jobs Dortmund – Stellenangebote Dortmund, Stellenanzeigen Dortmund, Jobangebote