Produktionsleiter*in: Infos zum Gehalt

Produktionsleiter-Gehalt

Produktionsleiter/innen üben in Unternehmen unterschiedlicher Ausrichtung eine zentrale Funktion aus, denn sie sind für die reibungslosen Abläufe aller Prozesse verantwortlich und koordinieren sämtliche Arbeitsschritte, um diese so effizient wie möglich zu gestalten.

Das verdient ein Produktionsleiter in der Ausbildung:

Um einen Job als Produktionsleiter/in zu erhalten, absolvierst du vorher eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich und eignest dir danach genügend Berufserfahrung an oder durchläufst ein Studium an einer Hochschule. Für Tätigkeiten in der Industrie empfiehlt sich ein ingenieurwissenschaftliches Studium, etwa im Maschinenbau, in der Elektrotechnik oder in der Medieninformatik. Dieses dauert bis zum Bachelor sechs und bis zum Master vier Semester. Nicht selten haben Produktionsleiter/innen nach ihrem Ausbildungs- oder Studienabschluss noch eine weiterbildende Qualifizierungsmaßnahme besucht, um ihre Fach- und Führungskompetenzen weiter auszubauen. Neben technischem Know-how und kaufmännischen Grundkenntnissen vermittelt dir ein Studium bzw. eine entsprechende Aufbaumaßnahme Kenntnisse zu Führungsstilen, Kommunikationsmethoden, Problemlösungskompetenz, Organisationsmanagement sowie Zeitmanagement. Branchenspezifische Aspekte werden oft behandelt.

Das verdient ein Produktionsleiter nach der Ausbildung:

Wie hoch das Gehalt nach der Ausbildung ausfällt, ist ebenfalls abhängig von diversen Faktoren – beispielsweise unterscheidet sich die Bezahlung in den Regionen, hinsichtlich der jeweiligen Spezialisierung oder ist abhängig von der Größe des Unternehmens in welchem man angestellt wird.

Im Durchschnitt verdienen Medizinische Fachangestellte in Deutschland rund 8100€ brutto pro Monat. In den Bundesländern Hessen, Baden-Württemberg und Bayern ist ein monatliches Bruttogehalt von bis zu 9000€ die Regel. Dagegen werden Medizinische Fachangestellte beispielsweise in Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt mit Löhnen von 6100€ eher schlecht bezahlt.

Außerdem spielt häufig die Größe des Arbeitgebers eine Rolle hinsichtlich der Höhe des Gehalts.

Bis 500 Mitarbeiter: 7.050€
500-1000 Mitarbeiter: 6.697€
Ab 1000 Mitarbeiter: 6.435€

» Weitere Infos zum Berufsbild Produktionsleiter (m/w/d)

Stand: 12/2020

Quellen: