Mechaniker*in: Infos zum Gehalt

Mechaniker-Gehalt

Du bastelst und reparierst gerne kleinere Dinge im Haushalt, hast in der Schule keine Stunde des Technikunterrichts oder der Werk-AG verpasst, aber eigentlich interessieren dich die richtig großen Maschinen in den Fabriken, die vom Schokoriegel über das Auto bis hin zu Maschinenteilen für uns produzieren? Durch eine Ausbildung zum Industriemechaniker kommst du genau dorthin. 

Das verdient ein Mechaniker in der Ausbildung:

Die Ausbildung zu einem Mechaniker erstreckt sich auf rund dreieinhalb Lehrjahre. Je nach den entsprechenden Rahmenbedingungen, beispielsweise die Größe des Arbeitgebers, können sich die Gehälter für Auszubildende unterscheiden. Hier erfolgt die Auflistung anhand des Industriemechanikers. Durchschnittlich erhalten die Auszubildenden in den Lehrjahren folgendes Gehalt:

  1. Ausbildungsjahr: 830€-930€
  2. Ausbildungsjahr: 910€-980€
  3. Ausbildungsjahr: 970€-1.060€
  4. Ausbildungsjahr: 1.010€-1.120€
 
Nach dem zweiten Ausbildungsjahr kommt schon der erste Teil der Abschlussprüfung auf dich zu. Hier erwarten dich eine praktische Arbeitsaufgabe sowie mündliche und schriftliche Prüfungselemente. Nach weiteren anderthalb Jahren der Ausbildung zum Industriemechaniker kommt dann die große Abschlussprüfung, in der du einen betrieblichen Auftrag vorbereiten, durchführen und dokumentieren musst, um ihn dann in einem Fachgespräch von 30 Minuten durchzugehen.


Hast du die Prüfung hinter dir, bist du ein ausgebildeter Industriemechaniker. Glückwunsch! Doch nach der Ausbildung stehen dir noch weitere Möglichkeiten der Fortbildung offen, mit denen du deine Karriere auf- und ausbauen kannst - zum Beispiel als Meister oder Techniker. Wenn du die Voraussetzungen erfüllst, kannst du an deine Ausbildung ein Studium anschließen. Damit kannst du in die Entwicklung neuer Maschinen einsteigen, die Produktion verbessern und ganz neue Ideen zu erfinden.

Das verdient ein Mechaniker nach der Ausbildung:

Wie hoch das Gehalt nach der Ausbildung ausfällt, ist ebenfalls abhängig von diversen Faktoren – beispielsweise unterscheidet sich die Bezahlung in den Regionen, hinsichtlich der jeweiligen Spezialisierung oder ist abhängig von der Größe des Unternehmens in welchem man angestellt wird.

Im Durchschnitt verdienen Mechaniker in Deutschland rund 3000€ brutto pro Monat. In den Bundesländern Hessen, Baden-Württemberg und Bayern ist ein monatliches Bruttogehalt von bis zu 3300€ die Regel. Dagegen werden Mechaniker beispielsweise in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt mit Löhnen von 2400 - 2300€ eher schlecht bezahlt.

Außerdem spielt häufig die Größe des Arbeitgebers eine Rolle hinsichtlich der Höhe des Gehalts.

Bis 500 Mitarbeiter: 3.666€
500-1000 Mitarbeiter: 3.310€
Ab 1000 Mitarbeiter: 2.840€

» Weitere Infos zum Berufsbild Mechaniker (m/w/d)

Stand: 12/2020

Quellen: