Stellenangebote
Suche: Stellenangebote Zahnmedizinischer-Fachangestellter, Stellenanzeigen Zahnmedizinischer-Fachangestellter, Jobangebote Zahnmedizinischer-Fachangestellter, Jobs Zahnmedizinischer-Fachangestellter
Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Dr. Regina M. Hillenbrand

Fachzahnärztin für Kieferorthopädie Dr. Regina M. Hillenbrand

Veitshöchheim bei Würzburg

Zahnmedizinische Fachangestellte (w/m) für KFO Praxis
Praxis Dr. Stefanie Muhs

Praxis Dr. Stefanie Muhs

Wedel (bei Hamburg)

Zahnarzthelfer(in)
Zahnarztpraxis Am Feuerbachpark

Zahnarztpraxis Am Feuerbachpark

Speyer

Gebietsverkaufsleiter(in) im Home office
DATEXT iT-Beratung GmbH

DATEXT iT-Beratung GmbH

Hagen

Produktionsmitarbeiter, Quereinsteiger Produktion
EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG

EUROIMMUN Medizinische Labordiagnostika AG

Dassow

Produktmanager Labor - Marketing (m/w)
Henry Schein

Henry Schein

Region Rhein-Main, Umkreis Offenbach, Hanau

Gebietsverkaufsleiter (m/w) Implantologie Reisegebiet Würzburg
Straumann GmbH

Straumann GmbH

Würzburg

Praktikant (m/w) in der Klinikum Peine gGmbH
Klinikum Peine gGmbH

Klinikum Peine gGmbH

Peine

Medizinischer Fachangestellter (m/w) Blutentnahmedienst
Allgemeines Krankenhaus Celle

Allgemeines Krankenhaus Celle

Celle

Medizinische Fachangestellte (m/w)
Praxis Dr. med. Gäckle, Dr. Knittel & Kollegen

Praxis Dr. med. Gäckle, Dr. Knittel & Kollegen

Neu-Ulm

Nach oben

Berufsbild Zahnmedizinischer Fachangestellter

Der Besuch beim Zahnarzt kommt bei vielen Menschen einem Alptraum gleich. Deshalb müssen sie vor der Untersuchung erst einmal beruhigt werden. Neben dem Empfang und der Terminvergabe übernehmen die medizinischen Fachangestellten auch diese Arbeit. Da sie zudem noch den Praxisablauf organisieren, brauchen sie also sowohl soziale als auch organisatorische Kompetenzen.

Einen zentralen Bestandteil der Arbeit stellt das Assistieren bei Untersuchungen und Behandlungen dar. Dabei bereiten die Zahnarzthelfer/innen Füllungen vor und erstellen Röntgenaufnahmen. Nach der Behandlung klären sie die Patienten über zahnmedizinische Prophylaxe auf und dokumentieren die Behandlungsabläufe für die Krankenkassen.

 

Die wichtigsten Tätigkeitsfelder

Zahnmedizinische Fachangestellte sind erste Ansprechperson für die Patienten. Sie übernehmen Empfang, Terminvergabe und Beratung über Serviceleistungen der Krankenkasse – sie sind verantwortlich dafür, welches „Bild“ von der Praxis beim Patienten entsteht. Während der Behandlung reichen die Zahnarzthelfer/innen dem Arzt die Instrumente, bedienen Speichel- und Wasserabsauger, sorgen für das Wohlbefinden des Patienten etc. Doch sie assistieren auch vor und nach der Behandlung, indem sie Abdruckmassen für Gebissabdrücke vorbereiten oder die Arbeitsumgebung desinfizieren.

Üblicherweise arbeiten zahnmedizinische Angestellte in Zahnarztpraxen. Auch eine Anstellung in Zahn-, Mund- oder Kieferkliniken sowie zahnmedizinischen Universitätszentren ist möglich.

 

Informationen zur Ausbildung

Ein Schulabschluss ist rechtlich gesehen für die Ausbildung nicht nötig. Dennoch besitzen 61% der Zahnarzthelfer/innen einen Realschulabschluss, 9% sogar Abitur. Mit 28% stellen die Hauptschüler die zweitmeisten Auszubildenden in diesem Beruf.

In der Praxis lernen die medizinischen Fachangestellten in spe das „Handwerk“ der Zahnarzthelfer/innen. Das medizinische Hintergrundwissen hingegen kriegen sie in der Berufsschule beigebracht, die zwei- bis dreimal die Woche stattfindet – die Ausbildung erfolgt also dual.

 

Weiterbildung

Medizinischen Fachangestellten stehen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten offen. So können sie Verwaltungs- oder Prophylaxeassistent werden. Möglich ist auch eine Weiterbildung zum Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen oder geprüfte/r Zahnarztsekretär/in. Wem die Arbeit in der Praxis gar nicht zusagt, kann den Weg des/der Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen einschlagen.