Stellenangebote
Suche: Stellenangebote Rostock, Stellenanzeigen Rostock, Jobangebote 18055 Rostock, Jobs Rostock
Kundenbetreuer/in im Außendienst (Energie) - E.ON
impeak GmbH

impeak GmbH

Nürnberg, Rostock, Trier

KOCH/KÖCHIN
HEGEMANN GRUPPE

HEGEMANN GRUPPE

Rostock

Sozialversicherungsfachangestellte (m/w)
HEK - Hanseatische Krankenkasse

HEK - Hanseatische Krankenkasse

Rostock

Hochschulabsolvent (m/w) als Trainee Wirtschaftsberater
A.S.I. Wirtschaftsberatung AG

A.S.I. Wirtschaftsberatung AG

Essen

Bauingenieur/ Architekt (w/m)
GOLDBECK GmbH

GOLDBECK GmbH

Rostock

STATIONSKELLNER/-IN / SUPERVISOR
HEGEMANN GRUPPE

HEGEMANN GRUPPE

Rostock

Regionalen Key Account Management
Theo Förch GmbH & Co. KG

Theo Förch GmbH & Co. KG

Rostock

AUSZUBILDENDE/-N ZUM/ZUR KOCH/KÖCHIN
HEGEMANN GRUPPE

HEGEMANN GRUPPE

Rostock

Transferfahrer für PKW- und LKW-Überführungen
CAR24 GmbH

CAR24 GmbH

Rostock

RESTAURANTFACHMANN/-FRAU
HEGEMANN GRUPPE

HEGEMANN GRUPPE

Rostock

Nach oben

Aktuelle Jobs im Rostocker Mittelstand

Arbeiten in Rostock - In der wirtschaftlichen Mitte Mecklenburg-Vorpommerns

Der Arbeitsmarkt wächst. Motor der Wirtschaft ist der Mittelstand. Sinkende Arbeitslosenzahlen und mehr versicherungspflichtige Jobs in vielen Branchen beweisen das. Bei fast 40.000 Euro brutto jährlich liegt in der Hansestadt das durchschnittliche Einkommen. Damit belegt die Stadt im Osten mit ihrem prosperierenden Arbeitsmarkt einen guten Mittelplatz. Nachgefragt sind Jobs und Karriere im Marketing. Der Jahresverdienst beträgt hier rund 46.000 Euro. Ärzte können im Jahr sogar rund 62.000 Euro verdienen, das liegt bundesweit im guten Mittelfeld. Jobs in großer Zahl gibt es in allen Einrichtungen des Tourismus. Geprägt ist auch diese Brache vom Mittelstand. Rund 34.000 Euro lassen sich hier im Jahr verdienen. Banken werben in Stellenanzeigen mit Jahresverdiensten um 50.000 Euro. Auch Dienstleister für maritime Technologien sind auf der Suche nach Fachkräften. Eng verflochten sind sie mit der Fachhochschule für Seefahrt in Warnemünde.

Unternehmen der Bio- und Medizintechnik sind für Absolventen ein sicherer Arbeitsmarkt. Für sie ist die Aussicht auf Karriere in der Hansestadt blendend. In der Tourismus- und Gesundheitswirtschaft, in der ebenfalls Unternehmen aus dem Mittelstand dominieren, besetzt die Stadt bundesweit Führungspositionen. Am Arbeitsmarkt macht sich bereits ein Mangel an Fachkräfte bemerkbar. Mit guten beruflichen Chancen sollen sie wieder verstärkt in die Stadt am Meer gelockt werden. Auf gut ausgebildete Arbeitnehmer setzt auch die maritime Wirtschaft.  

 

Leben in Rostock - Dort zu Hause, wo andere Urlaub machen

Nicht nur für die Karriere, sondern auch fürs Wohnen gibt es Möglichkeiten für jeden Geldbeutel. In der Altstadt blühen 800 Jahre Geschichte auf. Geprägt ist das Zentrum von restaurierten Bauten, Bars und Cafes. Durchschnittlich 9 Euro warm kostet der Quadratmeter. Das Meer direkt vor den Füßen hat man in Warnemünde.  Zum Feierabend locken am Alten Strom Bars und Cafes. Mit rund 10 Euro Warmmiete pro Quadratmeter ist das Wohnen teuer. Zwischen Stadt und Meer liegen Neubausiedlungen wie Lichtenhagen oder Lütten Klein mit vielen grüne Ecken. Der Weg in das Zentrum dauert fünfzehn Minuten mit der S-Bahn. Zum Meer ist es nicht weiter. Um die 6 Euro warm kostet hier der Quadratmeter Wohnfläche. 

 

Zahlen und Fakten

- Arbeitslosenquote: 10,2 Prozent (Stand: 2016)

- Durchschnittseinkommen brutto: 40.000 Euro (Stand: 2015)

- Studenten:

Universität: 13.892

Hochschule Musik und Theater: 535

Fachhochschule f. Seefahrt: 493

- sozialversicherungspflichtige Jobs: 85.000

- Unternehmensdienstleister im Mittelstand: 20.787

- öffentliche und private Dienstleister: 30.607

 

Weitere Infos

https://www.rostock.de/

http://www.tourismus-information.de/ostsee/rostock-warnemuende/