Stellenangebote
Suche: Stellenangebote KFZ-Mechatroniker, Stellenanzeigen KFZ-Mechatroniker, Jobangebote KFZ-Mechatroniker, Jobs KFZ-Mechatroniker
KFZ-Mechatroniker/in
Autohaus Reichert e.K.

Autohaus Reichert e.K.

Bad Camberg bei Limburg an der Lahn

KFZ-Mechatroniker (m/w/d)
Auto Pieroth GmbH & Co. KG

Auto Pieroth GmbH & Co. KG

Worms

Kfz Mechatroniker (m/w)
Auto-Kuhn Gmbh & Co. KG

Auto-Kuhn Gmbh & Co. KG

Ober-Ramstadt

Kfz-Mechatroniker (m/w) in Vollzeit
Autohaus Stefan Geisser GmbH

Autohaus Stefan Geisser GmbH

Mannheim und Heidelberg

Kfz-Mechatroniker/in
M.C.F. Motor Company Fahrzeugvertriebsges. mbH

M.C.F. Motor Company Fahrzeugvertriebsges. mbH

Berlin-Spandau

KFZ-Mechatroniker (m/w)
FFR GmbH

FFR GmbH

Frankfurt am Main

KFZ-Mechatroniker / KFZ-Techniker (m/w)
Karrer & Barth und Partner GmbH

Karrer & Barth und Partner GmbH

Karlsruhe

Mechatronikerin oder Mechatroniker, Elektronikerin oder Elektron...
Rheinbahn AG

Rheinbahn AG

Düsseldorf

Kfz-Mechatroniker (m/w)
Autopark Hackerott GmbH & Co. KG

Autopark Hackerott GmbH & Co. KG

Hannover, Laatzen, Langenhagen

Kfz-Mechaniker /- Mechatroniker (m/w/d)
Autohaus Ivancan GmbH

Autohaus Ivancan GmbH

Heidelberg

Nach oben

Berufsbild KFZ-Mechatroniker/in

Kraftfahrzeuge sind heutzutage mit modernster Technik und dementsprechend mit sehr komplexen Systemen und einer Vielzahl von Baugruppen und hochempfindlichen Kleinteilen ausgestattet.

Um der rasanten Entwicklung in diesem Bereich nachzukommen, wurden im Jahr 2001 die Berufe KFZ-Mechaniker, KFZ-Elektriker und Automobilmechaniker zusammengelegt, aus diesen drei Berufen entstand der in Deutschland sehr beliebte Ausbildungsberuf des KFZ-Mechatronikers.

 

Informationen zur Ausbildung

Kraftfahrzeugmechatroniker/in wird man über den Weg der dualen Ausbildung, also dem Besuch der Berufsschule parallel zur Anstellung in einem Betrieb der Industrie oder des Handwerks. Die Ausbildungsdauer beträgt bundesweit dreieinhalb Jahre.

Ab dem dritten Lehrjahr beginnt die Spezialisierung hin zu einem der folgenden Schwerpunkte: Nutzfahrzeugtechnik, Fahrzeugkommunikationstechnik, Motorradtechnik und Personenkraftwagentechnik.

 

Die wichtigsten Tätigkeitsfelder

Hauptaufgaben eines KFZ-Mechatronikers / einer KFZ-Mechatronikern sind Diagnose-, Instandhaltungs-, Umrüstungs- und Ausbauarbeiten. Zudem liegt der Fokus auf der Kodierung von Steuergeräten. Die Kommunikation und der direkte Austausch mit den Kunden zählen ebenfalls zu den Aufgabenfeldern. Je nach gewähltem Schwerpunkt fallen Aufgabenspektrum und Arbeitsort eines Kraftfahrzeugmechatronikers unterschiedlich aus.

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik warten Kraftfahrzeuge für den gewerblichen Personen- oder Gütertransport, sie sorgen für die Instandsetzung und rüsten die Fahrzeuge bei Bedarf mit Aufbauten, Zusatzsystemen und Sonderausstattungen aus. Beschäftigt sind KFZ-Mechatroniker der Nutzfahrzeugtechnik in Reparaturwerkstätten oder im Pannenhilfsdienst sowie bei Herstellern und Ausrüstern von Nutzkraftwagen.

KFZ-Mechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Motorradtechnik stellen Krafträder her, sorgen für die Wartung und die Instandsetzung dieser und rüsten sie mit Zusatzsystemen, Sonderausstattungen und Zubehör aus. Angestellt sind KFZ-Mechatroniker der Motorradtechnik bei den Herstellern von Krafträdern, doch auch in Reparaturwerkstätten oder im Pannenhilfsdienst finden sie Beschäftigung, sowie bei Händlern von Motorrädern.

In der Fahrzeugkommunikationstechnik stehen die Wartung sowie die Reparatur der Fahrzeuge im Vordergrund. Es werden fahrzeugtechnische Systeme wie Navigations- und Sicherheitseinrichtungen eingebaut, in Betrieb genommen und instandgesetzt. Arbeit finden KFZ-Mechatroniker der Fahrzeugkommunikationstechnik in Reparaturwerkstätten, bei Pannenhilfsdiensten oder Kraftfahrzeugherstellern. Autohäuser und technische Prüfstellen für Kraftfahrzeuge stellen ebenfalls potentielle Arbeitgeber dar.

Die Wartung und Instandsetzung von Pkws wie auch die Analyse von elektrischen, elektronischen und mechanischen Systemen zählen zum Tätigkeitsbereich eines Kraftfahrzeugmechatronikers mit Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik. In der Regel findet sich eine Anstellung in Werkstätten oder in der industriellen Fertigung, in letzterer arbeiten KFZ-Mechatroniker nach exakt festgelegten Arbeitsabläufen an Fertigungsstraßen.